Förderaufruf „Kurze Wege für den Klimaschutz“

Kurze Wege BMUB

Das Bundesumweltministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit startet einen neuen Förderaufruf:

Kurze Wege für den Klimaschutz“ im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative.

Das Bundesministerium weitet seine Förderangebote zur Realisierung klima- und ressourcenschonenden Alltagsverhaltens deutlich aus. Verbände, Vereine, Stiftungen und Kommunen können ab sofort und bis zum 31. Oktober 2016 eine Förderung für Klimaschutzprojekte auf Nachbarschaftsebene beantragen.

Zum Flyer!

 

Wirtschaftlichkeit von Neubauwohnungen – Angebot

Ein Angebot des Pestel Institutes:
Mehr denn je werden Wohnkonzepte mit variabler Nutzung benötigt.
Beispielhaft wird die Wirtschaftlichkeit des Kieler Modells mit anfänglicher Nutzung als Gemeinschaftsunterkunft zur Flüchtlingsunterbringung und anschließender Umnutzung zu Sozialmietwohnungen untersucht. Für potenzielle Investoren werden individuelle Wirtschaftlichkeitsberechnungen angeboten.

Hier zum Angebot:
Wirtschaftlichkeit-von-Neubauwohnungen